basic-webconcept

fon: +4917680858903




Internetbilder nutzen bei der Werbeagentur basic-webconcept für Nürnberg, Fürth und Erlangen, sowie Schwabach und Tuttlingen.


Bildmaterial aus dem Internet

Nützliche Informationen zu Urheberrecht und Lizenzierung von Bildmaterial aus dem Internet.

Themenübersicht


Was Sie über Internetbilder wissen sollten

Folgend wollen unsere Webdesigner Sie über die Nutzung von Bildmaterial aus dem Internet aufklären. Unsere Webdesigner erläutern Ihnen die Informationen zum leichteren Verständnis Schritt für Schritt. Dabei fassen die Webdesigner die wichtigsten Fragestellungen zusammen.

Falls Sie Fragen haben, die nachstehend nicht behandelt werden, wenden Sie sich an die Webdesigner unserer Werbeagentur oder konsultieren Sie Ihren Rechtsberater.


Lizenzpflichtige Bilder

Lizenzpflichtige Bilder aus dem Internet können nur eingeschränkt verwendet werden. Die Einschränkungen richten sich gemäß den Bestimmungen Ihrer Lizenzvereinbarung nach:
Das lizenzpflichtige Bild steht Ihnen ab dem Erwerb der Lizenz zur Verfügung. Nach Zahlung der Lizenzgebühr fallen keine weiteren Gebühren an.

Ohne freie Lizenzierung muss für jede Verwendung erstmal beim Urheber nachgefragt werden. Da dies den Aufwand für andere erhöht, werden Inhalte ohne Freiheiten oft entweder gar nicht oder ohne Erlaubnis genutzt, was nicht immer im Sinne der Urheber ist.

Kostenfreie bzw. lizenzfreie BilderLizenzfreie Bilder aus dem Internet können nahezu unbegrenzt verwendet werden. Das Bild kann in allen denkbaren Anwendungsbereichen eingesetzt werden, so lange und in so vielen verschiedenen Projekten, wie Sie möchten – vorausgesetzt, Sie halten sich an die Bedingungen der Lizenzvereinbarung.

Auch wenn es Bilder bei Portalen wie fotolia, istockphoto oder stockxpert gibt, bei denen für die Nutzung im Internet die Bildlizenzen nicht mehr viel kosten, ist es für fleißige Blogger, Autoren und sparsame Seitenbetreiber doch sehr interessant, kostenlose lizenzfreie Bilder zu finden.

Diese Möglichkeit bietet Creative Commons Search.  Die Bildsuchmaschine unter http://search.creativecommons.org/?lang=de (Link mit deutscher Sprache voreingestellt) findet Bilder, die unter der sog. "Creative Commons" Lizenz veröffentlicht wurden. Das heißt, die Urheber dieser Bilder haben einer kostenlosen Verbreitung durch das Internet ausdrücklich zugestimmt. Creative Commons bietet hierzu 6 verschiedene Lizenzarten an.


Creative Commons

Creative Commons (CC) ist eine Non-Profit-Organisation, die in Form vorgefertigter Lizenzverträge eine Hilfestellung für die Veröffentlichung und Verbreitung digitaler Medieninhalte anbietet.

Vorher hatten sie in der Regel nur die Wahl, ihre Inhalte entweder überhaupt nicht oder aber unter dem gesetzlichen Standardschutz “alle Rechte vorbehalten” zu veröffentlichen. Der greift, wenn man bei der Veröffentlichung von Werken keine Aussage darüber macht, was erlaubt ist und was nicht.

Creative Commons bietet 6 verschiedene Standard-Lizenzverträge an, die bei der Verbreitung kreativer Inhalte genutzt werden können, um die rechtlichen Bedingungen festzulegen.
Creative Commons Lizenzverträge werden also von den Urhebern übernommen und in eigener Verantwortung verwendet, um klarzustellen, was mit den Inhalten ihrer Webseiten geschehen darf und was nicht. Creative Commons Lizenzen richten sich als so genannte “Jedermannlizenzen” an alle Betrachter dieser Inhalte gleichermaßen und geben zusätzliche Freiheiten.  Das bedeutet, dass jeder mit einem Creative Commons lizenzierten Inhalt mehr machen darf als im Urheberrechtsgesetz festgelegt wurde. Welche Freiheiten zusätzlich geboten werden, hängt davon ab, welcher der 6 Creative Commons Lizenzverträge angewendet wird.
Die Creative Commons - Lizenzverträge werden also von den Urhebern übernommen und in eigener Verantwortung verwendet.

An die Allgemeinheit gerichtete Standardlizenzen werden auch “Jedermannlizenzen” genannt.Durch die Erstellung der Creative Commons Lizenzverträge wurden den Urhebern, ohne größeres juristisches Wissen voraus zusetzen, mehr Lizenzoptionen ermöglicht.
Vorher hatten Urheber nur die Wahl unter dem gesetzlichen Standardschutz “alle Rechte vorbehalten” ihre Werke zu veröffentlichen. Oder ganz auf eine Veröffentlichung zu verzichten.
Diese Einschränkungen wurden immer mehr zu einer Behinderung von Kreativität, die für Künstler besonders spürbar sind, wenn sie mit ihren Arbeiten auf digitalen Inhalten anderer Kreativer aufbauen wollen. Dann sind sie selbst in der Nutzerrolle und wissen häufig nicht, ob Inhalte, die sie im Netz finden, bearbeitet, verbreitet oder auf sonst eine Art und Weise verwendet werden dürfen.

Wenn die kreativen Inhalte dagegen Creative Commons lizenziert sind, gibt es diese rechtlichen Unsicherheiten nicht mehr. Man erkennt die wichtigsten Bedingungen bei der Nutzung des Inhalts schon am Namen des jeweiligen Creative Commons Lizenztyps.

Creative Commons vermittelt mehr Rechtsicherheiten. Man erkennt schon am Namen des jeweiligen CC-Lizenztyps, was die wichtigsten Bedingungen bei der Nutzung des Inhalts sind.

Ende 2013 ist eine überarbeitete Version 4.0 dieser 6 Creative Commons Lizenzen erschienen und kann für Werke aus/in Deutschland eingesetzt werden.

Angabe über die Creative Commons Lizenz als Metadaten in der DateiWelche Creative Commons Lizenz durch den Rechteinhaber bzw. Urheber ausgewählt wurde, kann man dem betreffenden Inhalt (Bild, MP3-Datei, Video, Text …) in Form von Meta-Angaben deutlich erkennbar mitgegeben. Dadurch können Nutzer weltweit – aber auch Suchmaschinen und Browser – genau erkennen, was mit den so markierten Inhalten geschehen darf und was nicht.

Die Klärung dieser Frage bedarf also nicht mehr für jede einzelne Nutzung einer direkten Kommunikation zwischen Rechteinhaber und Nutzer. Trotzdem können immer noch Einzelvereinbarungen zwischen Rechteinhaber und einem bestimmten Nutzer in einem bestimmten Fall getroffen werden. Ein Fotograf etwa, der seine Bilder unter einer Creative Commons Lizenz mit den Bedingungen nicht veränderbar ins Netz gestellt hat, kann einem anfragenden Grafikdesigner trotzdem erlauben, ein bestimmtes Bild doch zu bearbeiten.

Arten von Creative Commons Lizenzen
Der einfachste Creative Commons Lizenzvertrag verlangt vom Nutzer (Lizenznehmer) lediglich die Namensnennung des Urhebers/Rechteinhabers (Lizenzgeber). Darüber hinaus können aber weitere Einschränkungen gemacht werden, je nach dem, ob der Rechteinhaber eine kommerzielle Nutzung zulassen will oder nicht, ob Bearbeitungen erlaubt sein sollen oder nicht und ob Bearbeitungen unter gleichen Bedingungen weitergegeben werden müssen oder nicht. Durch die Kombination dieser Bedingungen ergibt sich die schon genannte Auswahl von insgesamt 6 verschiedenen Creativ Common Lizenzen, die dem Rechteinhaber für den deutschen Rechtsraum zur Verfügung stehen.


Creative Commons für kommerzielle Zwecke
Webdesigner können bei der Bildrecherche auch explizit angeben, ob man frei nutzbare Bilder für kommerzielle Internetseiten sucht. Zusätzlich unterscheidet das Creativ Common Bildportal auch zwischen lizenzfreien Bildern, die für eigene Zwecke verändert werden dürfen, oder als Basis für neue Kreationen genutzt werden können.


Wie finden Künstler und Webdesigner Creative Commons Bilder
Die Bildsuche kann wahlweise über Google Images, Google Web, Fotopedia,  Flickr, Europeana, YouTube, Open Clip Art Library, SpinXpress, Wikimedia Commons, oder Jamendo erfolgen. Und man kann Creative Commons Search auch in die Browser-Suchmaschinenliste integrieren.

Auch kommerzielle Erwägungen können für eine Creative Commons  Lizenzierung sprechen: Insbesondere junge Künstler sind meist dingend auf rasche Verbreitung ihrer Inhalte angewiesen, erreichen diese aber gerade mangels Bekanntheit nur schwer und bleiben dadurch auch unbekannt. Eine Veröffentlichung unter einer freien Lizenz führt oft zu einer spürbar größeren Verbreitung der Inhalte.

WICHTIG
Search.creativecommons.org ist keine eigenständige Suchmaschine, sondern stellt nur einen sehr komfortablen Zugang zu Suchmaschinen anderer unabhängiger Anbieter dar.

Creative Commons Search hat deshalb keine Kontrolle über die Suchergebnisse.
Das bedeutet, dass Suchergebnisse NICHT zwangsweise unter Creative Commons Lizenz stehen. Sie sollten immer noch einmal überprüfen, ob das jeweilige Bildmaterial tatsächlich unter einer freien Creative Commons Lizenz steht, indem Sie dem entsprechenden Link folgen.


Besuchen Sie auch andere Themen auf unserer Website.


Suchwörter für diesen Beitrag:
Google, Creativ Common, Bildmaterial, Nutzungsrecht, Urheberrecht, Webdesigner, Website, Homepage, Suchmaschine, lizenzfreie Bilder, lizenzpflichtige Bilder, Internet, Bildrecherche, Internetbilder, Onlinebilder, Webbilder,

Die Informationen zur Nutzung von Bildmaterial aus dem Internet wurden nach bestem Wissen von unseren Webdesignern zusammengestellt und dienen der allgemeinen Information zum Urheberrecht und Nutzungsrecht von Fotos und Bildern. Eine Haftung aufgrund der hier gegebenen Hinweise zur Bildernutzung ist ausgeschlossen. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung der Werbeagentur basic-webconcept.


Internetbilder nutzen bei der Werbeagentur basic-webconcept für Nürnberg, Fürth und Erlangen, sowie Schwabach und Tuttlingen.

Werbefotografie & Produktfotografie für Ihren Internetauftritt bei basic-webconcept in der Metropolregion Nürnberg, Fürth & Erlangen.


Werbefotografie


Außnahmslos jeder Internetauftritt, den wir bisher gestaltet haben (über 50 Websites) diente dazu ein Unternehmen, oder bestimmte Produkte vorzustellen.

Mit Bildern geht das am einfachsten. Und mit Aufnahmen von unserem Produktfotografen besonders schön sogar.


"Viele unterschiedliche Köche verderben den Brei"

Basic-webconcept bietet daher alles aus einer Hand!

Ersparen Sie sich die Koordination mehrerer Agenturen. Als Full-Service-Agentur erledigen wir Ihren gesamten Werbeauftritt. Meist hat dies auch eine beträchtliche Kostenersparnis zur Folge.


Unsere Fotograf verfügt über jahrelange Erfahrung als Produktfotograf und Industriefotograf. Dabei hat er sich besonders auf die Architekturfotografie spezialisiert.

Wir verfügen über ein professionelles Equipment, mit dem wir beisher noch jede Räumlichkeit ausleuchten konnten.



Fotografie, Werbefotografie und Produktfotografie bei der Online-Kommunikations-Agentur basic-webconcept mit Webdesigner für Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bamberg, Ansbach, Neumarkt, Schwabach, Amberg und München in Bayern, sowie Tuttlingen, Singen, Rottweil und Villingen-Schwenningen in Baden-Württemberg.